Unsere Öffnungszeiten im Advent

An den Adventssamstagen haben wir von 9 - 16 Uhr für Sie geöffnet.

An Heiligabend und Silvester haben wir von 9 - 13 Uhr geöffnet.

0
deutscher_buchhandlungspreis_logo_2020_rgb_ohne_zusatz.jpg lesepartner_2021.jpg

 

Buchtipps - Jugendbuch

In Büchern gab es schon immer Heldinnen und Rebellinnen, die uns seit unserer Kindheit prägen und uns Mut machen, anders zu sein. Stärker. Mutiger. Verträumter. In diesem wundervoll illustrierten Buch sind 75 von ihnen versammelt und man kann darin stundenlang versinken. Und dann wieder von vorne anfangen. Und danach möchte man so viele neu entdeckte Bücher lesen oder andere wieder aus dem Regal nehmen. Natürlich sind darin Pippi, Momo und Alice, aber auch Katniss, Celaena und Starr sind ganz sicher würdige Nachfolgerinnen.

Campbell ist mit ihrem Dad umgezogen und neu an der High School. Sie fühlt sich nicht sonderlich wohl, hat keine Freunde und will einfach nur das Jahr schaffen. Lena dagegen ist cool, hat einen Freund und einen Plan. Die Mädchen sind grundunterschiedlich und wären sich unter normalen Umständen niemals begegnet. Doch dann besuchen beide unabhängig voneinander ein Footballmatch und geraten in eine Auseinandersetzung.

Morgan und Eric kennen sich bereits ihr ganzes Leben lang, und das ist keine Übertreibung; die beiden wurden an demselben Tag im selben Krankenhaus geboren. Ihre Eltern beschlossen daraufhin, in Kontakt zu bleiben, und so wurden die beiden zu besten Freunden. Jahrelang teilen die zwei alles miteinander. Doch die Freundschaft wird komplizierter, durchzogen von Geheimnissen und verschwiegenen Worten, als Morgan etwas ganz Grundsätzliches klar wird: Dass sie ihr ganzes Leben lang das ihr vorgeschriebene Leben eines Jugen gelebt hat, obwohl sie doch eigentlich ein Mädchen ist.

Georgia ist 18 Jahre alt und war noch nie in einer Beziehung. Nicht einmal geküsst worden ist sie bisher, obwohl sie eine hoffnungslose Romantikerin ist. Nachdem sie auf dem Abschlussball ihre Chance komplett in den Sand setzt und den Jungen, den sie eigentlich schon lange toll fand, von sich stößt, beschließt sie, dass an der Uni endlich alles anders werden soll. Sie wird daten, einen Freund finden (oder auch eine Freundin, da ist sie nicht sonderlich wählerisch), eine Beziehung führen, sich küssen, Sex haben.

Liz Lighty ist ein eher unscheinbares Mädchen im letzten Jahr der High School, mit dem großen Traum, Medizin zu studieren. Doch die Uni ist teuer und das Musikstipendium, auf das sie gehofft hatte, hat sie nicht bekommen. Da kommt ihr aber durchaus entgegen, dass ihre Schule ziemlich besessen ist vom Abschlussball und allem, was dazu gehört. Im Laufe einer fünfwöchigen Kampagne tritt Liz nun neben den beliebtesten (und im Gegensatz zu ihr ausschließlich weißen) Schülerinnen an, um hoffentlich zur Prom Queen ernannt zu werden. Denn der Gewinnerin winkt ein Studium ohne Geldsorgen.

Craig und Harry wollen ein Zeichen setzen, und genau deswegen haben sie sich in den Kopf gesetzt, den Weltrekord im Langzeitküssen zu brechen. 32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden im Scheinwerferlicht, was vielleicht gerade genug Zeit ist, dass sie sich über ihre Gefühle füreinander klarwerden können, wo sie sich doch erst vor kurzem getrennt haben. Auf jeden Fall ist es ausreichend Zeit, um das Leben anderer schwuler Teenager im Ort in eine komplett neue Richtung zu lenken.

Alle Menschen ab 15 sollten dieses Buch lesen. Unbedingt! Ein Stück dunkelster deutscher Geschichte. Eine Mahnung!

Darius Kellner spricht weitaus besser Klingonisch als Persisch und würde sich im sozialen Umgang mit einem Hobbit vermutlich wohler fühlen als bei seiner Familie mütterlicherseits. Die stammt aus dem Iran, während Darius selbst die USA noch nie verlassen hat. Nicht, dass er sich dort jemals vollkommen wohl gefühlt hätte - und wieso sollte das nun bei seinem ersten Besuch im Iran anders sein? Doch dort trifft er Sohrab, der nebenan wohnt und Darius' Großeltern gut kennt.

Für die 17 jährige Piper gibt es nur ein Davor und Danach. Davor war die Zeit bei ihren Geschwistern, geschützt von der Außenwelt unter der Herrschaft ihres Vaters, ihrem Propheten. Danach ist die Zeit in der Außenwelt, bei einer fremden Familie, angeblich befreit und geschützt. Aber Piper weiß gar nicht mehr, was stimmt und was sie wirklich glauben kann.

Andie zieht nach Seattle, um dort mit ihrer beste Freundin June ans College zu gehen. Es fällt ihr schwer, ihren Vater und ihren kleinen Bruder alleine auf der Ranch zu lassen. Da sie kein Geld und keine Wohnung hat, braucht sie als allererstes einen Job. Den findet sie in Masons Club und arbeitet dort an der Bar. Einer der Barkeeper ist Cooper und die beiden ziehen sich magisch an. Doch ein Vorfall in der Vergangenheit hindert Cooper daran, seine Gefühle für Andie zuzulassen. Als sie dann auch noch in seine WG einzieht, wird es kompliziert...

Unser Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.