0
deutscher_buchhandlungspreis_logo_2020_rgb_ohne_zusatz.jpg lesepartner_2021.jpg

 

Buchtipps - Jugendbuch

An seinem 15. Geburtstag erfährt man endlich, wie viele Leben man hat. Und nur wenige haben mehr als eines. Aber Gabriel hat sechs und fühlt sich unsterblich. Endlich kann er sich seinen Traum vom Free Fall erfüllen, niemand wird ihn daran hindern, auch seine übervorsichtigen Eltern nicht. Leichtsinnig verliert er schnell nicht nur eines seiner Leben. Doch wie viel ist ein Leben wert, wenn man mehrere davon hat? Und wie viel nur eines? Véronique Petits spannendes Buch bringt nicht nur Gabriel zum Grübeln. Ab 12 Jahren.

Der wichtigste Mensch in Zoes Leben ist ihre Großmutter. Sie hält immer zu ihr, auch wenn es Stress mit den Eltern oder der Cousine gibt. Oma Grace wird jedoch zunehmend dement und soll ihr geliebtes Zuhause, das Vogelhaus, verlassen und in einem Altersheim untergebracht werden. Etwas scheint die alte Grace nicht zur Ruhe kommen zu lassen, das Verschwinden eines geliebten Menschen. Zoe beschließt, mit der geliebten Oma durchzubrennen und auf die Suche zu gehen. Es wird eine abenteuerliche Reise mit einigen Schwierigkeiten, vielen Überraschungen und unverhoffter Freude.

Das einzige, das Richard und Sasha miteinander verbindet, ist der Bus der Linie 57, mit dem die beiden nach der Schule nach Hause fahren. Tatsächlich haben sie einander nie wahrgenommen - bis zu dem Tag, den dem Sasha den langen, weißen Rock trägt und Richard ihn anzündet. Dieses Buch ist leider kein Roman, denn Richard und Sasha gibt es wirklich. Der Fall ging 2013 in Amerika überall durch die Nachrichten und machte sogar internationale Schlagzeilen.

Seit über zwei Jahren sitzt Luka in einer Einzelzelle im Loop, einem Jugendgefängnis der Zukunft. Jeder Tag ist gleich und genauso furchtbar wie der anderen. Unter Höllenschmerzen wird den Jugendlichen sechs Stunden täglich Energie entzogen und alle drei Monate müssen sie sich für medizinische Experimente zur Verfügung stellen, um ihrer Todesstrafe zu entgehen. Der einzige Lichtblick ist die Wärterin Wren, die zwar auch eine „Modifizierte“ ist, aber Mitleid mit den Häftlingen hat.

Habt ihr Lust auf ein richtig schönes “auf dem Sofa liegen und Tee trinken”-Buch? Dann müsst ihr die Geschichte von Lia und Drew lesen! Lia, introvertiert und hochsensibel, studiert Literaturwissenschaft und hat nach dem Tod ihres Vaters die Buchhandlung “A New Chapter” vererbt bekommen. Diese steht allerdings kurz vor dem Ruin. Alles scheint aussichtslos bis eines Tages Drew in ihre Buchhandlung schneit und sie und ihre Gefühle völlig durcheinanderwirbelt.

Chris Bradford, der Erfolgsautor der Bestsellerserie „Bodyguard“, legt den ersten Band einer neuen Serie vor. Und ich bin begeistert! Genna lebt in London ein ganz normales Leben. Sie ist ein ganz normales Mädchen. Glaubt sie... Bis zu dem Tag, an dem eine Serie merkwürdiger Überfälle auf sie beginnt. Und stets springt ihr ein junger unbekannter Helfer zur Seite und rettet sie. Phoenix behauptet, ihr Guardian und Gennas einzige Rettung zu sein.

Claude zieht es den Boden unter den Füßen weg, als sie erfährt, dass ihr Vater sich von ihrer Mutter trennen will. Und dabei sollte es der Sommer ihres Lebens werden! Nach dem Highschool Abschluss und einem Studienplatz in NYC in der Tasche wollte sie mit ihrer besten Freundin eine Abschiedstour durch Ohio machen, stattdessen zwingt ihre Mutter sie, mit ihr auf eine Insel vor der Küste Georgias zu fahren, um Abstand zu gewinnen und für ein Buch die Geschichte ihrer Familie zu recherchieren. Dort gibt es kaum Handyempfang, dafür aber viele Stechmücken.

Dieses Buch ist so spannend, dass man nicht mehr aufhören kann, hat man nur einmal begonnen...

Die Clique um das Paar Alina und Patrick haben ihre Heimatstadt nie verlassen. Alle im gleichen Ort aufgewachsen, die Kindheit gemeinsam verbracht, leben sie auch als Heranwachsende und Studenten immer noch in der gleichen Stadt Ein perfekter kleiner Kosmos, der gutaussehende Patrick und die charismatische Alina sind „das Königspaar“ der Clique.   Bis plötzlich Alexander auftaucht. Dunkel faszinierend und charmant. An seiner Seite ist Leonora, aus der auch niemand schlau wird. Ist sie Alexanders Freundin?

Noah wurde ins Koma geprügelt und seine Zwillingsschwester Leah versucht, die Tat zu begreifen und die Täter zu finden. Ist es möglich, dass ein Mensch, den man so gut zu kennen meint, eine Weltanschauung vertreten hat, die einem selber völlig fremd ist? Dieses Buch ist packend und aktuell und lässt sich schwer bis gar nicht aus der Hand legen.

Unser Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.