Mechtild Borrmann, Grenzgänger

Kooperation mit Kultur²

Wegen Schmuggels an der deutsch-belgischen Grenze und ihrer »krankhaften Verlogenheit« steckt man die siebzehnjährige Henni 1951 in eine Besserungsanstalt. Doch das ist nur ein Teil der Wahrhheit.

Die jüngeren Geschwister, um die Henni sich anstelle der toten Mutter gekümmert hatte, kommen in ein kirchliches Kinderheim, wo der kleine Matthias an Lungenentzündung stirbt. Auch das ist nur ein Teil der Wahrheit.

Eingebettet in ein düsteres Stück Zeitgeschichte, erzählt SPIEGEL-Bestsellerautorin Mechtild Borrmann mit der ihr eigenen soghaft-präzisen Sprache die Geschichte einer lebenshungrigen Frau, die an Gerechtigkeit glaubt und dafür kämpft, dass die Wahrheit um ihre Familie ans Licht kommt.

17.05.2019 - 20:00
Bürgerforum Lauchhau-Lauchäcker | Meluner Str. 12 | 70569 Stuttgart
12.- €
Borrmann, Mechtild
Droemer Knaur
ISBN/EAN: 9783426281796
20,00 € (inkl. MwSt.)